Miles Dyson
Miles Dyson
News Releases Bio Links Pics Booking
  Plasmapool
 
 
 
 
NEWS & UPDATE
 
 

Besides touring the world, Miles Dyson is regularly releasing new stuff. Check Beatport regularly for news

Plasmapool on Beatport

 
RELEASES
Miles Dyson is owner of the publishing company Plasmapool Media Entertainment and it's more than 20 labels (houserecordings / international porn recordings / plasmapool productions / aelaektropopp / 12.inch.recordings / suicide robot / 12"boot / boyztownrec. / plasmaUS / plasmaWhite / raise33/plasma.digital). He is touring the world for more than 10 years and he is still rocking the crowd like no other.

Mr. Timothy *thumb*
...(miles dyson rmx / emi music australia)
Elite Force *melodik hypnotik*
...(miles dyson rmx / used & abused music)
Cutback *rock to the rhythm*
...(miles dyson rmx / used & abused music)
Joey Mazolla & Mike Balance *flow*
...(miles dyson rmx / instereo recordings)
Miles Dyson *live in brazil / mexico*
...(plasmapool productions)
Plasmapool Artist Sampler Vol.2
...(plasmapool productions)
Signal Drivers *dizzy lizzy*
...(miles dyson rmx / atmydestination)
Jude Sebastian *rubber man*
...(miles dyson rmx / erase records
Felguk *palmtree*
...(miles dyson rmx / houserecordings)
Egor Boss *superfreak*
...miles dyson rmx / houserecordings)
Groove Man *get hot*
...(miles dyson rmx / eden recordings)
30Hz *daddio*
...(miles dyson rmx / lot49)
Miles Dyson *track from hell*
...(still cooking rec.)
Seductions *ironie*
...(miles dyson rmx / 12.inch.recordings)
Electrixx *just a freak*
...(miles dyson rmx / suiciderobot002)
V.A. *unreleased sessions vol.4*
...(miles dyson's "buzzzzz" / plasmaUS004)
 
Vinyl Releases

Dyson vs Blende *clubweapons*
Miles Dyson pres. Da BoogieBoys *exss*
Miles Dyson *electric soul*
The Soulbrothers *porn to be wild*
Miles Dyson *bootlegged 2*
Miles Dyson *lucifer*
Miles Dyson *miles ahead*
The Soulbrothers *audio prostitution*
MD *selected ultra*
Miles Dyson *beatz of mass destruction 2*
The Soulbrothers *faces of house*
Miles Dyson *liquid love*
Miles Dyson vs. MarkS "tracks de luxe"
Miles Dyson *soul voices*
Miles Dyson vs. Mark S *bootlegged vol. 1*
Miles Dyson *unreleased sessions 3*
Miles Dyson *unreleased sessions 2*
Miles Dyson *unreleased sessions 1*
Miles Dyson pres. House Minority *soooo phunky*
Miles Dyson *floorcontroller*
Miles Dyson *houzemusic*
Miles Dyson *let the music take control*
Miles Dyson *beatz of mass destruction*
Miles Dyson *rock it*
Miles Dyson *Phonkadelic*remixesAaren San *discotech*
Supadelics *inside*
Electrixx *backstage bitch*
Electrocker *maschine*
Electrocker *enfoir..*
E-Boyz *so isses*
Aaren San *cirrus*
Aaren San + Pat Claim *artifacts*
Yvey Marcoux & Donique *day by day*
Freaksidekingz *touched*
Aaren San *exposure to sonic waves*
Brad Holland *crazy*
Brad Holland *release*
Doc Phatt *call me*
Melino *superfool*
Dj Quicksilver *a new day*
Moussa Clarke aka Philter *lovekey*
Temptations *love thang*
U2 *gods country*
Donna Summer *rumour has it*
Filtered Phunk *phunkin*
Aaren San *music afire*
Aaren San *exposure to sonic waves*productionsHansi's Saunaclub *alternative energie*
GDR *woskip*
Yves Marcoux *auf dem dancefloor*
Houserockers *like this*
Aaren San *cirrus*
Donique *raise 3*
Blende *get lost ep*
Da BoogieBoys *audiotonique*
Blende *disco5b*
Mendezz&Andrew *brothers & sisters*
Donique *spring ep*
Kalli's Muckibude *rocken*
Donique *raise*
The Boyz *boyz in town*traxx appear on

Kid Kenobi Sessions (ministry of sound/Australia)
Dave Spoon *sessions - summer* (ministry of sound/UK)
Miles Dyson loops and samples on the new
*Vengeance Minimal House* sample cd (mutekki/Germany)
Balearic Club Sounds (le bien et le mal recordings/Germany)
Greg Silver *Premium House vol.1* (toptrax/Germany)
Marco G *doublemix compilation* (beat bee prod./Canada)
Marco V *Combinations III* (beyourselfmusic/The Netherlands)
Lady Lea *catch me if you can* (greshamrecords/South Africa)
Megamixmaster vol.3 (genius records/Belgium)
House2Hard vol.2 (generationext/Australia)
Donald Glaude *live @ ruby skye san francisco* (moist music/USA)
Meat Katie *the tech funk sound of...* (lot49/UK)
DJ Magazine *cover mount CD* (future publishing ltd./UK)
OXA House 2006 (tba-ag switzerland)
Jam Hot (tba-ag switzerland)
Tuned Up (universal)
OXA House Parade 2006 (tba-ag switzerland)

 
BIO

english

Miles Dyson is one of the fastest rising stars in the world. With his brand of dirty grooves, grinding electro and sexy house beats, he's infecting clubs all over the world. He was a child prodigy at just 13 years old. Not even old enough to legally drink, he took on his first club residency at 15. By 16 he was performing on his own float, playing in front of 400,000 screaming fans at the famous Zurich Street Parade. In 1999 he won the European DJ-championships and that was just the beginning… In 2003 he occupied the number 1 position of the Swiss DJ charts for 30 weeks with multiple releases.It was therefore fitting that later in the year, Miles was honored with
the award “Producer of the Year 2003” in Switzerland. Since this time he has built a small Empire with his own publishing and production company (Plasmapool media entertainment), digital distribution company (plasmapool.digital). With more than 50 exclusive international artists signed and 12 labels, Miles Dyson and Plasmapool are becoming one of the most successful institutions in the music scene. He's also currently producing and remixing for Ministry of Sound, EMI and the one and only Snoop Dogg.
 

deutsch
der 1978 in einer musikerfamilie geborene krebs hegte schon im zarten alter von drei jahren den wunsch doch einmal rockstar zu werden, ....oder doch sänger(?), was durch die elektro-pop einflüsse der frühen achtziger jahre , wie zb. jean michelle jarre und kraftwerk nicht weiter verwunderte.
der hang zum elektronischen sollte sich auch weiterhin durch sein leben ziehen, und so kam er als zehn-jähriger nicht daran vorbei sich die durch das abonnieren der zeitschrift "bravo" angebotene prämie, namentlich ein mini-keyboard, zu sichern, auf welchem dann auch die liebe zum patternprogrammieren entdeckt wurde (damals immerhin schon 2 takte !!).
kurze zeit später mussten dann, aufgrund kindlichen entdeckungstriebes, auch diverse kassettendecks ihr leben lassen, bis der junge falko g. alias "miles dyson" herausfand, dass man über das feinjustierungsrad das band der kassette unterschiedlich schnell abspielen kann.
was man erst mit zwei solcher kassettendecks anstellen kann, bewies er in den folgenden monaten und erfand quasi das "mixtape-mixing", also das auflegen mittels zweier kassetten.


natürlich war es dann kein weiter weg mehr zu den eigenen 1210`ern, die dann auch bereits mit 13 jahren angeschafft wurden.
unbändiges üben und experimentieren, ...und zwischendurch auch mal platten kaufen, führten letztendlich dazu, dass miles dyson bereits mit 15 jahren resident im damals legendären futureclub abby (der schon 1991 mit elektronischer musik aufwarten konnte) als resident die turntables rockte und die bis dahin fast nicht vorhandene housemusic in süddeutschland etablierte.
an seinem 17.geburtstag wurde alles ersparte zusammengepackt: miles kaufte sich einen atari 1040st, die cubase2.0 und ein yamaha psr-500 keyboard. die ersten tracks wurden gedreht und auch hin und wieder am publikum getestet, das dem innovativen sound nicht abgeneigt war.
aber zurück zum "turntablism", welches sich mit der zeit perfektionierte, und so musste es kommen, dass miles dyson 1999 dann endlich für seine bemühungen und sein einmaliges talent belohnt wurde: aus über 550 mitbewerbern gewann er in basel nach einem zehn-stündigen auswahlverfahren und harten kämpfen mit der konkurrenz die "european dj-championships". in 4 jahren konnte ihm keiner diesen titel streitig machen, und so gilt miles seither als amtierender europameister an den decks.


 

kurz nach diesem contest flossen plötzlich buchungen aus ganz deutschland, österreich und der schweiz und nach einem gastspiel bei "the trancedomain" in miami (florida usa) wurde dann auch das internationale publikum auf die einzigartigen mix-künste aufmerksam. daraufhin folgten nunmehr regelmäßige auftritte in australien und singapore.

anno 2000, mit 22 jahren, gründete miles dann sein eigenes label plasmapool productions, um seine produktionen nun auch einer größeren hörerschaft zu präsentieren, was dazu führte, dass nach einigen bootleg-pressungen und promo-veröffentlichungen auch gleich die erste "offizielle" release "phonkadelic" in europa wie eine bombe einschlug und in den schweizer charts 6 wochen lang auf platz 1 stand.plasmapool productions, welches ausschließlich miles` produktionen veröffentlicht, hat sich in der vergangenheit zu einem der auflagenstärksten deutschen house-labels entwickelt und ist aus den cases der "jokes" und "janes" nicht mehr wegzudenken. da verwundert es auch nicht, dass miles dyson bereits remix-arbeiten für u.a. dj quicksilver und kruder&dorfmeister abgelegt hat.


stilistisch beeinflussen miles bei seinen produktionen die legendären schallplatten der jazz-, funk- und soulkünstler aus den jahren 1950-1980, die er in einer enormen sammlung in den letzten jahren zusammen getragen hat und aus denen er immer wieder neue ideen schöpft. ....bis zum ende des jahres ist miles noch auf tour, unter anderem in dubai, den usa, ganz europa, singapore und malaysia und wird ab januar seinen neue club-residency im stuttgarter bahnhof (bad cannstadt) beziehen. miles wird bis zum sommeranfang mit wenigen ausnahmen in heimatlichen gefilden verbringen, um somit mehr zeit in seine produktionen investieren zu können. geplant sind nämlich für das kommende jahr ein zweites house-label (1975 recordings), sowie ein hardstyle-orientiertes progressive-label, welche im frühjahr gelauncht werden.

(© 2002)

 
LINKS

Artist Homepage
MySpace Site
Label Homepage
Beatport Shop
Facebook Fansite

 
PICTURES DOWNLOAD

Download Spacelounge Picture Package Web
Download Spacelounge Picture Package Print
Download Spacelounge Presskit Logo/Graphics

 
 
 
 
Bookmark and Share
  Contact
Call 0049 170 58 67 316
E-mail info@spacelounge.net
 About us
 Help us
 Promote your Music
 Become famous
Copyright © Since 2001 Spacelounge® All rights reserved.